Wir laden Sie herzlich zu einem Vortrag ein, der die wertvolle Verbindung zwischen Ernährung und Gesundheit beleuchtet. Das Vorhandensein stiller Entzündungen erhöht nicht nur das Risiko für rheumatische und Autoimmunerkrankungen, sondern kann auch den Verlauf von chronischen Erkrankungen beeinflussen. In dieser Hinsicht spielt die Ernährung eine zentrale Rolle.

Eine antientzündliche Ernährungsweise erweist sich als wertvoll, um Entzündungen zu reduzieren und das physische sowie geistige Wohlbefinden zu steigern. Dabei geht es nicht bloß um die Umstellung der Ernährungsgewohnheiten an sich, sondern vielmehr um die geschickte Verknüpfung mit einem Lebensstil, der diese Prinzipien unterstützt.

Im Rahmen unseres Vortrags über die antientzündliche Ernährung wird Ihnen unsere Referentin die komplexen Zusammenhänge erläutern. Wir laden Sie ein, bei diesem Vortrag mit dabei zu sein und von Julia Bierenfeld wertvolle Einblicke in die antientzündliche Ernährung und ihre Bedeutung für die Gesundheit zu gewinnen.

Referentin

Julia Bierenfeld

 Termin

Mittwoch, 20.03.2024, 18.30 – 20.00 Uhr

Anmeldeschluss

schriftlich bis 23.02.2024

Kosten

12,00 € für Mitglieder, 24,00 € für Nichtmitglieder.

Ort

Beratungs- und Regionalstelle Darmstadt
Ahastraße 5, 64285 Darmstadt

Anmeldung & Kontakt