Sozialrechtliche Informationen und Gruppen-Beratung für junge Menschen mit Multipler Sklerose

Besonders für junge Menschen mit MS sind rechtliche Fragen zu Ausbildung, Studium und Beruf und zur finanziellen Absicherung z. B. im Falle einer späteren Berufsunfähigkeit von großem Interesse. Die Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht Marianne Moldenhauer ist selbst an MS erkrankt und erklärt, was für Sie relevant sein kann und worauf Sie achten müssen. Beispielsweise bei der Kommunikation mit Ihrem aktuellen oder potenziellen Arbeitgeber, im Falle eines Antrags bei einem Sozialleistungsträger… und auch wann und warum die Anerkennung als schwerbehinderter Mensch sinnvoll sein kann.

Sie erhalten für Sie relevante Informationen aus dem Arbeits-, Sozial-, Krankenversicherungs- und (Schwer-) Behindertenrecht. Auch lernen Sie welche Versicherungen für Sie sinnvoll sein können. Sie erhalten einen Überblick, was trotz und wegen der Diagnose MS für Sie möglich und hilfreich ist. Im Rahmen der Veranstaltung haben wir Zeit für den Austausch untereinander und für die Beantwortung individueller Fragen.

Kosten

kostenfrei, Spenden willkommen

Referentin

Marianne Moldenhauer, Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht

Ort

Saalbau Gutleut, Rottweiler Str. 32, 60327 Frankfurt

Termine

Datum Ort Anmeldeschluss Kennziffer
Samstag 24.09.2022
10.00 – 15.00 Uhr
Saalbau Gutleut, Rottweiler Str. 32, 60327 Frankfurt 19.08.2022 852 JP 01

Anmeldung & Kontakt