Die Tatsache an einer chronischen Erkrankung zu leiden, stellt für die Betroffenen eine erhebliche Belastung dar. Die Multiple Sklerose ist durch die Unvorhersehbarkeit ihres Verlaufs dabei mit besonderen Herausforderungen für den Einzelnen verknüpft. Häufig müssen Lebenspläne komplett neu überdacht
und vielfältige Anpassungen der Lebenssituation vorgenommen werden. Die Veränderungen betreffen dabei in der Regel alle Lebensbereiche: die sozialen Kontakte und Beziehungen, das Selbstbild, das Berufsleben, aber auch die Freizeitgestaltung. Nicht selten führt dies zu Depressionen oder Ängsten. Was aber hilft Menschen Belastungen und Krisen unbeschadet zu überstehen? Wann ist eine psychotherapeutische Behandlung sinnvoll? In diesem Vortrag sollen mögliche Stolperfallen im Rahmen der Krankheitsbewältigung aufgedeckt und sinnvolle Strategien für ein erfülltes Leben mit MS aufgezeigt werden.

Referentin

Heike Meißner

Kosten

Kostenlos, Spenden willkommen

Ort

Online-Veranstaltung

Termine

Datum Ort Anmeldeschluss Kennziffer
24.03.2022
18.00 – 19.30 Uhr
online 15.03.2022 857 JP 07

Anmeldung & Kontakt